***     Aktualisierte Preisliste / Neue Sonderangebote verfügbar  (Stand: 03.07.2017)     ***

Azienda Agricola San Comaio

zurück zur Übersicht der Erzeuger

Pasquale Caruso Zungoli in den Irpinischen Bergen

Das Olivenöl der renommierten Ölmühle San Comaio unter Führung von Pasquale Caruso kommt aus Zungoli in den Bergen der Irpinia in Kampanien, im Herzen des Appennin, ungefähr in der Mitte zwischen Neapel und Foggia. Die Irpinischen Bergen sind bekannt durch ihr außergewöhnliches Klima: einerseits ist durch die geographische Lage im Süden eine warmes Klima garantiert, andererseits herrschen bedingt durch die Höhenlage auch sehr kalte Temperaturen.

Die Höhenlage hat jedoch zwei große Vorteile: zum einen tragen die Olivenbäume weniger kleine, jedoch qualitativ hochwertige Oliven. Zum anderen kommen bedingt durch die Höhenlage wenige Schädlinge vor. Dadurch ist biologischer Anbau möglich.

Diese klimatischen Bedingungen erlauben den Anbau der regional einzigartigen Olivensorten Ravece, Ogliarola, Avellinese und Marinese. Zu einem geringeren Anteil werden auch die bekannten Sorten Leccino, Frantoio und Pendolino angebaut.

Die Olivenernte erfolgt im Zeitraum Ende Oktober bis Anfang Dezember von Hand und danach werden die Oliven sofort in einer modernen Anlage kaltgepresst. Auf diesem Weg erzeugt Pasquale Caruso Olivenöle mit sehr niedrigem Säuregehalt und ausgeprägtem Olivengeschmack.

Die Olivenöle von Pasquale Caruso gehören zu den Spitzenprodukten in Italien. Die Liste der Auszeichnungen ist lang.

Besuchen Sie auch die Internetseite der Azienda Agricola San Comaio.

zum Seitenanfang

© 2007-2016 Die Olivenölbar, D-90571 Schwaig, Bauhofstr. 2, alle Rechte vorbehalten